top of page
  • kaykoelzig

Naturfasern im Landtag

Aktualisiert: 24. Juni 2023

Öffentliche Anhörung des sächsischen Landtags zum Thema Faserpflanzenanbau und Naturfasernutzung


Auf Grundlage des Antrags der Fraktion DIE LINKE des sächsischen Landtags fand am 20.06.2023 im Plenarsaal eine öffentliche Expertenanhörung zum Thema Naturfaser statt.


Unter dem Titel „Industrielle Textiltradition und Landwirtschaft über faserpflanzenbasierte Wertschöpfungsketten in Sachsen stärken – Innovations- und Transferfähigkeiten von Wirtschaft und Wissenschaft gezielt fördern“ diskutierten sächsische Naturfaserexperten und Abgeordnete Potenziale und Hemmnisse des Aufbaus einer sächsischen Naturfaserindustrie.


Der Meinungsaustausch zeigt die Potenziale solcher Entwicklungen aus sehr unterschiedlichen Richtungen auf: Aus gesellschaftlicher Sicht über die verstärkte Nachfrage der Verbraucher nach nachhaltigen Produkten, der Landwirtschaft auf der Suche nach Kulturarten, die wirtschaftliche und nachhaltige Aspekte zusammenführen, der Textilindustrie, die nach nachhaltigen Produktionsverfahren unter Nutzung regionaler Textilrohstoffe sucht.


Die Experten waren sich einig, dass der Wissenspool in Sachsen entlang der gesamten Kette in Wirtschaft und Wissenschaft sehr groß ist und die Rahmenbedingungen zum Aufbau solcher Produktionsketten lange nicht besser waren.


Dabei fängt man bei der Umsetzung nicht bei 0 an. Johannes Loos von Norafin Industries GmbH berichtete von der positiven Entwicklung der Verarbeitung von Flachs- und Hanffasern zu wasserstrahlverfestigten Vliesstoffen und deren Weiterverarbeitung zu individualisierbaren Tapeten.


Torsten Brückner stellte die Aktivitäten der SachsenLeinen GmbH zum Textilhanfanbau und deren Verarbeitung zu textilen Hanffasern im Südraum Leipzig vor, wobei hier auch weitere Faserpflanzen, wie Leinen und Nessel einbezogen werden.


Die Beteiligten waren sich einig, dass es für eine strategische Weiterentwicklung der Bündelung des sächsischen Naturfaserwissens bedarf und dem Aufbau eines Expertenpools, um gezielt Produktionsketten von der Landwirtschaft bis zu Endprodukten aufzubauen.


Für Branchenexperten, die den Sachsen-Leinen e.V. seit den 1990er Jahren begleitet haben, werden Herangehensweisen aus dieser Zeit wiedererkennen. Unterschied zur heutigen Zeit – der nachfragende Markt nach Naturfasern und Naturfaserprodukte hat sich intensiv und sehr positiv gewandelt.




55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page