top of page
  • kaykoelzig

EKU Zukunftspreis 2023 – Wer und was wurde gefördert?

Die Welt braucht Veränderung und dafür braucht es neue Ideen, Projekte und natürlich finanzielle Unterstützung.


Im Rahmen des EKU Zukunftspreises verleiht das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft jedes Jahr Preise an sächsische Projektideen und bereits umgesetzte Projekte, die sich den aktuellen ökologischen Herausforderungen stellen und dafür sinnvolle und umsetzbare Lösungen anbieten. Wir freuen uns, dass dieses Jahr besonders viele Projekte aus der Naturfaserbranche gewürdigt wurden. Die ausgezeichneten Projekte beschäftigen sich mit der Naturfasertechnologieentwicklung, der Landwirtschaft, den finalen Produkten und den Möglichkeiten des Recyclings.


Alles neue Möglichkeiten für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung!


Hier ein paar spannende Beispiele:

  • Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH: Entwicklung eines nachhaltigen Verbundmaterials und Verarbeitungsverfahrens zur Ertüchtigung von Tragwerken in der Altbausanierung – WOOD comp Plus – 2.500 €

  • Hanffaser Lausitz: Mit einer Hanffaser-Genossenschaft in der Lausitz die Energie- und Rohstoffwende mitgestalten – 2.500 €

  • Landwirtschaftsbetrieb Juliane Griesbach: Aufbau und Betrieb einer Hanffaserproduktionsanlage zur Gewinnung textiler und techtextiler Hochleistungsfasern – 2.500 €

  • Sachsen!Textil e.V.: Entwicklung und Aufbau einer dezentralen Wollwäscherei zur hochwertigen Nutzung sächsischer Schafwolle – 5.000 €

  • Inntex Innovation GmbH: GreenLine Bogen - Streichbogen aus neuartigen Naturfaserverbundwerkstoffen zur Substitution geschützten Fernambukholzes – 5.000 €

  • Unternehmensberatung Heike Blank: Woolmoisture for Soil – 2.500 €

 

Wir gratulieren den Preisträgern von ganzem Herzen und wünschen schöne Feiertage!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page