• Torsten Brückner

Gewinnung von Cellulose aus Einjahrespflanzen in Deutschland

Aktualisiert: März 19

Die Firma Fortum aus Finnland treibt die Planung zur Errichtung einer Bioraffinerie zur Gewinnung von Cellulose aus Einjahrespflanzen voran. Ziel ist es, an einem ostdeutschen Standort über 300.000 t Getreidestroh vorrangig auf Weizenbasis zu Cellulose zu verarbeiten und auch die anderen Pflanzenbestandteile einer Verwertung zuzuführen. Dabei kommen auch die südostdeutschen Standorte Schwarze Pumpe und Leuna in die engere Wahl.


Fortum ist ein finnischer Energiekonzern mit Engagements im Baltikum, Russland und Indien.

Mehr siehe hier: Bio2X – Hochwertige Produkte aus Biomasse | Fortum.de



Photo by Kai Pilger on Unsplash
Photo by Kai Pilger on Unsplash

17 Ansichten0 Kommentare