top of page
  • kaykoelzig

Quo vadis Bioökonomie in Sachsen

Aktualisiert: 16. Feb. 2023

Save the date: Workshop biobasierte Fasern am 5. Juli 2023


Am 31.01.2023 trafen sich führende Experten und Expertinnen der Bioökonomie in Sachsen am Deutschen Biomasseforschungszentrum in Leipzig, um über die zukünftige Ausrichtung der Entwicklung der Bioökonomie zu diskutieren. Dabei spielen die grünen Bereiche, wie Landwirtschaft, Nahrungsmittelwirtschaft aber auch nachwachsende Rohstoffe eine wichtige, wenn auch nicht eine alleinige Rolle.


Sachsen-Leinens Vorstandsvorsitzender Kay Kölzig hatte im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag zum Thema Naturfasern gehalten und die Relevanz von Naturfasern für die Bioökonomie deutlich gemacht. Im Ergebnis des Tages wurden 5 Schwerpunkte für die weitere Entwicklung der Bioökonomie in Sachsen herausgearbeitet und biobasierte Faserstoffe war einer davon.


Da es damit nicht getan ist, sondern die Strategie schrittweise verfeinert werden muss, um zu einer Umsetzung zu kommen, wird es in diesem Jahr zu den erarbeiteten Schwerpunkten vertiefende Workshops geben.


Den Workshop biobasierte Fasern hat der Sachsen-Leinen e.V. übernommen. Der Termin 5. Juli 2023 kann im Kalender gern schon mal markiert werden. Da es dann um die Entwicklung der Faserwirtschaft in Sachsen gehen wird, werden vorrangig Teilnehmer aus Sachsen oder weitere Stakeholder erwartet, die einen Beitrag für die Naturfaserwirtschaft in Sachsen leisten können.






120 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hanf und Baumwolle vereint

Nachhaltige Garninnovation von Spinnerei Gebr. Otto auf der Techtextil 2024, die Nachhaltigkeitsstandards gerecht wird Die Spinnerei Gebr. Otto tüftelt laut textile-network  an einer neuen Mischung au

Comments


bottom of page