NF High-Tech+

SHORT FACTS

Innovationscluster und Wissensdialog zum Thema Naturfaserwerkstoffe für den High-Tech-Bereich – von der technischen Innovation zur industriellen Anwendung

Laufzeit:

01.07.2020 - 30.04.2021

Fördervolumen:

93.261,41 €

Fördermittelgeber:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ein wachsendes gesellschaftliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein bedeutet, dass umweltverträgliche Materialien und Kreislaufnutzungskonzepte zunehmend an Relevanz gewinnen und biobasierte Produktwerkstoffe verstärkt in den Fokus des Kund:inneninteresses rücken.

In den vergangenen Jahren wurden eine Vielzahl innovativer Verfahren und Technologien für die Nutzbarmachung natürlicher Fasern in technischen Hochleistungsanwendungen erarbeitet. Diese Entwicklungen haben bewiesen, dass natürliche Faserwerkstoffe durchaus in der Lage sind, in technischen Nutzungsfeldern Hochleistungseigenschaften zu entfalten.

Der Sprung in die industrielle Anwendung ist allerdings in vielen Fällen noch nicht bewältigt und viel Potenzial bleibt ungenutzt.

Hier setzt NF High-Tech+ an – ein interdisziplinärer Technologie- und Wissenstransfer und die Erweiterung der Anwendungsgrenzen von entwickelten Verfahren und Technologien um konkrete, innovative Produktansätze.

NF-HighTech+ Workshop_SL

Einen Schwerpunkt bildet die effektive Vernetzung vielfältiger Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um kreative Verwertungsstrategien zu entwickeln und Synergiepotenziale zu erschließen.

Im Zuge unseres Vorhabens organisieren wir für Sie vier Workshops, in denen wir Expert:innen unterschiedlichster Branchen mit aktuellen Innovationen im Themenkomplex „Naturfaserwerkstoffe für High-Tech-Anwendungen“ konfrontieren.

  • Workshop 1: Naturfasern anders denken – 29.10.2020 am Sächsischen Textilforschungsinstitut, Chemnitz

  • Workshop 2: Industrielle Anwendung – 25.02.2021, vollständig digital

  • Workshop 3: Textile Anwendungen – 14.06.2021, vollständig digital

  • Workshop 4: Landwirtschaft – Q3 2021 im Erzgebirgsraum

In einem methodisch geführten, kreativen Prozess werden neue Verwertungsansätze diskutiert und konkreter Produktentwicklungsbedarf abgeleitet. Die resultierenden Innovationsansätze möchten wir Ihnen bei unserer abschließenden Tagung vorstellen, mit Ihnen diskutieren und in die Umsetzung bringen. Damit schaffen wir gemeinsam die Voraussetzungen, um den Anteil biobasierter Werkstoffe in marktfähigen Produkten zielgerichtet und langfristig zu erhöhen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an! 
 

Weiterführende und regelmäßig aktualisierte Informationen finden Sie außerdem auf der Projektwebsite:

www.nf-hightech.de
 

FÖRDERMITTELGEBER

ANSPRECHPERSONEN

M.Sc. Lovis Kneisel

lovis.kneisel@sachsenleinen.de

Dipl. Ing. Kay Kölzig

kay.koelzig@sachsenleinen.de