top of page
  • kaykoelzig

Wie kann das Potenzial von Cannabis zukünftig besser genutzt werden?

Aktualisiert: 29. Nov. 2023

Der Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. veranstaltete unter der Schirmherrschaft von Jürgen Neumeyer (CDU/CSU) für Unternehmen, Politik und Landwirtschaft einen überparteilichen Infoabend.


Im Sinne der wirtschaftlichen Nutzung von Hanf und dessen notwendiger politischer Rahmenbedingungen, veranstaltete der Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. (BvCW) am 6.11.2023 im Deutschen Bundestag einen Informationsabend zum Thema:

„Das wirtschaftliche und ökologische Potential von Industriehanf in Deutschland“.

Die Veranstaltung versammelte verschiedene Akteur*innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft mit sehr unterschiedlichem Bezug zum Thema Nutzhanf, beginnend bei der Nutzung als Lebensmittel, als Grundstoff für kosmetische Anwendungen bis zur Fasernutzung.


Wir freuen uns, dass auch wir von Sachsen Leinen e.V. an diesem Tag einen wichtigen Beitrag leisten und für mehr Vernetzung und Wissenserweiterung sorgen konnten. Mit einem Statement zum Thema „Naturfaser als Hochleistungsverstärkung im Faser-Kunststoffverbund“ wurde den anwesenden Politikern und Branchenvertretern ein Einblick in die technischen Möglichkeiten der Hanffaser in industrielle Anwendungen über die bekannte textile Nutzung hinaus in High-Tech-techtextile Branchen gegeben. Seitens des Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. waren weitere wichtige Themenschwerpunkte unter anderem die Wettbewerbssituation in der EU und auf internationaler Ebene, Details zu den politischen Rahmenbedingungen zum Hanfanbau und der unbedingt erforderliche Bürokratieabbau sowie Forschungs- & Förderungsnotwendigkeiten der industriellen Anwendung von Nutzhanf. Aus den gebündelten Erkenntnissen konnten konkrete politischen Forderungen abgeleitet werden.


Redner des Infoabends der Cannabiswirtschaft


ABER WARUM EIGENTLICH CANNABIS?


Seit Jahrtausenden nutzen Menschen Cannabis für medizinische Zwecke, als Nahrungsmittel für Kleidung oder als nachhaltigen Baustoff. Hanf bietet auf Grund seiner nachhaltigen Verwendung viele Chancen für den Klimaschutz. Darauf aufbauend entwickelt sich seit einigen Jahren eine innovative, junge Branche, die nicht nur neue Arbeitsplätze schafft, sondern wegweisend für die dringend notwendige Neuorientierung der Industrie hin zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein ist. Allerdings liegen der Cannabiswirtschaft in Deutschland diverse Steine im Weg. Unnötige bürokratische Regulierungen, rechtliche Hürden und überholte Vorurteile sorgen für erschwerte Startbedingungen. Der Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. (BvCW) versucht diesen Umständen durch Aufklärung und Vernetzung entgegenzuwirken und zwischen den einzelnen Branchensegmenten und der Politik und Verwaltung Brücken zu schlagen. Wir freuen uns, dass wir dank der Veranstaltung das Wissen und Netzwerk der Hanfbranche erweitern konnten.


Denn Wandel geht nur gemeinsam!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page